KV Thüringen startet mit neuer Einsatzzentrale

Die KVT-Notdienst-Service GmbH ist eine 100%ige Tochter der KV Thüringen und stellt die Einsatzdisposition im ärztlichen Notdienst sicher. Im Freistaat Thüringen nehmen ca. 4.100 Mitglieder der KV Thüringen – dazu zählen niedergelassene Ärzte, angestellte Ärzte, ermächtigte Ärzte sowie ca. 300 Psychologische Psychotherapeuten/Kinder-Jugendlichen Psychotherapeuten – an der vertragsärztlichen Versorgung teil. Die Neue Vermittlungszentrale in Weimar wurde für die Disposition im ärztlichen Notdienst mit ELS3 aufgebaut und hat Anfang Februar 2016 den Betrieb aufgenommen: auf 4 Disponenten- und 14 Call-Taker-Plätzen wird schrittweise der ärztliche Notdienst für das ganze Bundesland koordiniert.

Neben der neuesten Systemgeneration von ELS3 kommen auch eine mobile App sowie die Anbindung an zahlreiche medizinische- und Kommunikationsschnittstellen zum Einsatz. Das Team von SSE gratuliert zur neu geschaffenen Vermittlungszentrale. Weitergehende Informationen zu diesem zukunftsweisenden Projekt finden sich auf der Webseite der Vermittlungszentrale sowie hier allgemeine Informationen zum ärztlichen Notdienst in Thüringen.

Zurück